logo Fuchs
logo Autoklub CR
logo HK kraj
logo Hořice
logo duke video
Seco Group
X-Comp
logo
logo
Hátle s.r.o.
logo
logo
logo FGR
logo Mileta
logo Strix
logo

Přejít na navigaci

Beschreibung der Rennstrecke

Spazierfahrt um die Rennstrecke herum

Wenn Sie sich beim Startturm auf die Startlinie stellen, müssen Sie damit rechnen, dass auf Sie eine tüchtige Schinderei wartet. Eine Runde hat 5 150 Meter mit dem Höhenunterschied von 90 Meter und während dieser Runde müssen Sie durch 26 Kurven fahren, davon 11 nach links und 15 nach rechts. Sind wir vorbereitet? Gut, gehen wir darauf. Es ist ein schöner, trockener Tag und viele Zuschauer sind herum. Also es passt sich, auf dem Hinterrad auszufahren. Aber Vorsicht, nicht zu viel Gas geben, weil auf uns schon die Schikane „Na Cikánce“ wartet. Hier kennt es sehr gut Reichel, die nahe Birke hat auch Sala probiert. Wir fahren durch die Schikane und kommen zu dem Haus der Familie Nálevka. Die schnelle rechte Kurve führt uns zur Abfahrt von dem  Hügel „Borek“ zu. Es ist eine Herzsache. In dieser Kurve hatten viele Probleme auch solche Personen wie Parus oder Gächter. Huboňa hat hier sein ungehorsames Honda so bestrafen, dass man es löschen musste. Vom „Borek“ fährt es fast jedem, aber bei der Gaststätte muss man schon bremsen, weil auf uns eine scharfe rechte Kurve um die Ecke wartet. Falls Sie nicht nachbremsen, zerreißen Sie Ihre Bekleidung über den Heckenzaun. Es folgt die Durchfahrt über den oberen Teil des Stadtplatzes, wo sich die engste Stelle auf der Rennstrecke befindet. Und nun wieder stark bremsen und bei dem Kulturhaus „Koruna“ nach rechts einbiegen und bei dem Feuerwehrhaus gleich nach links. Bei „Koruna“ wirklich nach rechts, nicht geradeaus, wie z. B. Thomas Lucas oder Udo Reichman. Und kurz geradeaus in eine schnelle rechte Kurve und wieder geradeaus und wir kommen zu einer unangenehmen linken Kurve „Na Jabloňáku“. Mit dieser Kurve hat sich nicht Radek Urbanec behelfen. Ich hoffe, dass Sie festgestellt haben, dass wir von „Koruna“ langsam aber sicher steigen, so dass man gute Getriebe haben sollte. „Jabloňák“ liegt schon hinter uns und wir sind in eine weitere scharfe rechte Kurve „Am Wasserbehälter“ geraten. An diese Kurve erinnert sich bis dato zum Beispiel Nečesánek. Die Ausfahrt kann auf dem Hinterrad sein, wir führen uns ein bisschen vor. Aber Vorsicht, Salač hat sich dort verschwitzt. Der Absturz von dem Hang würde sich nicht auszahlen. Wir fahren an dem Haus von Josef Bareš vorbei und steigen auf einer langen Gerade zum „Kreuz“. Hier können wir voll Gas geben, aber rechtzeitig wieder wegnehmen, sonst springen wir auf dem Horizont und verletzen wir „unsere Männlichkeit“, wie zum Beispiel Javůrek oder Preining. Hinter dem Horizont müssen wir rechts bei der Böschung bleiben, um die folgende scharfe linke Kurve gut anzufahren. Wieder ein bisschen Gas gegen und wieder hart bremsen und auf uns wartet schon „Lukavecký vracák“, eine scharfe rechte Kurve. Wenn Sie hier zu schnell sind, können Sie beziehungsweise in Lukavec anhalten, wie z. B. Hlavatka, oder springen Sie in den Wald, wie Auinger, oder auf dem Rücken, wie Seifert. Aber das sind wir schon in der ersten „Dachova Schikane“. Die Zuschauer schreien und schwingen mit den Programmen, aber uns tun schon unsere Finger von dem Kuppel- und Bremshebel weh. Eine schnelle Abfahrt zu der zweiten „Dachova Schikane“. Wieder hart bremsen und nach rechts und links einbiegen. Vorsicht bei der Ausfahrt, damit uns das Hinterrad nicht ausrutscht. Wir geben wieder Gas, um wieder wegzunehmen und nach rechts die Maschine schwenken. Und jetzt können wir wieder Gas geben und auf dem Hinterrad ausfahren, ob wir noch irgendeine Kraft in den Händen haben. Wir erholen uns ein bisschen bis die „Kudrnáčkurve“ kommt. Und nun die rechte, sehr schnelle „Kudrnáčkurve“. Sie sieht freundlich aus, aber man muss aufpassen. Der Startturm ist schon zu sehen, die Zuschauer schwenken, aber die schwarz-weiß karierte Flagge fehlt. Auf uns warten noch 11 Runden…

Nahoru

logo
logo
STK Sovětice s.r.o.
logo
logo Gregor
Volvo Trucks
logo hochtief
ORT Nový Bydžov
logo rádio Černá hora
logo laf
logo Kubišovy trubičky
NIMS Hořice
IVACAR
Pivovar Nová Paka
Radioking